• Die Grundschule besucht das Schlosstheater

          • Heute durften wir mit knapp 100 Kindern der Domschule das Schlosstheater in Fulda besuchen.

            Wir sahen gemeinsam das Theatermärchen „Des Kaisers neue Kleider“.

            Kaiser Klemens ist eindeutig kleidersüchtig! Er glaubt fest, er könne sein Volk nur durch prächtige Kleider beeindrucken. Sein Land hat jedoch kein Geld mehr und die Schneiderin Elsa und der Weber Walter warten vergebens auf ihren Lohn. Doch ihre Not macht erfinderisch und die beiden schneidern in Windeseile einen rettenden Plan. Sie denken sich einen Streich für den Kaiser aus. Durch diese List und ein kleines Kind wird der Kaiser am Ende erlöst.

            Die Kinder hatten viel Spaß und haben die Theateratmosphäre, die farbenprächtigen Kostüme und die beeindruckenden Räumlichkeiten im Schlosstheater sehr genossen.

          • Sperrung der Kreuzung Schlitzer Straße/Wiener Straße

          • Änderung des Streckenverlaufs von Buslinien - Baustellenfahrpläne

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

             

            die Stadt Fulda hat uns heute mitgeteilt, dass sich morgen teilweise die Buslinien ändern. Wir bitten dies dringend zu beachten: 

             

            "Ab Mittwoch, 9. November 2022, wird die Kreuzung Schlitzer Straße/Wiener Straße im Zentrum von Fulda-Horas teilweise gesperrt. Dadurch ändert sich im Stadtbusverkehr Fulda der Linienverlauf der Linien 1 und 2 sowie von Schulbus 5 (EW 5). Es gelten jeweils Baustellenfahrpläne.

             

            Schulbus 5 (EW 5)

            Haltestellen „Birkenstieg“, „Horas Brücke“, „Horas Zentrum“, „Dokkumstraße“, „Geisaer Straße“, „Mainzer Straße“, „Arleser Straße“, „Adenauerstraße“, „Aschenbergplatz“, „Brüsseler Straße“, „Monnetstraße“, „Luxemburger Straße“, „Aachener Straße“, „An der Liede“ und „Schlitzer Straße“

             

            Ab Mittwoch, 9. November 2022, bis zum Ende der Bauarbeiten werden die Haltestellen in umgekehrter Reihenfolge bedient. Schulbus 5 setzt an der Haltestelle „Birkenstieg“ ein, fährt über „Dokkumstraße“, „Geisaer Straße“, „Mainzer Straße“, „Arleser Straße“ und „Adenauerstraße“ zum „Aschenbergplatz“ und dann weiter über „Brüsseler Straße“, „Monnetstraße“, „Luxemburger Straße“, „Aachener Straße“ und „An der Liede“ zur „Schlitzer Straße“.

            Weitere Informationen sind am Serviceschalter am Busbahnhof „Stadtschloss“, telefonisch unter 0661 12-375, auf unserer Website unter www.re-fd.de/nahverkehr/fahrplaene oder in der Verbindungsauskunft des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) unter www.rmv.de erhältlich.“

             

          • Domschulkiosk eröffnet am Donnerstag

          • Diese Woche startet die Kooperation mit Bäcker Happ

            Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

             

            die Domschule wird ab dieser Woche Donnerstag (10.11.22) mit dem Domschulkiosk starten. Zukünftig soll immer dienstags und donnerstags die Möglichkeit bestehen, Brötchen, Teilchen und Käse- und Knusperstangen zu kaufen. Immer in der 1. großen Pause vor der Schulküche.

          • Neues AG-Angebot

          •  

            ​​​​​

            Einwahl beginnt kommende Woche

            Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

            nächste Woche beginnt die Einwahl für die nächsten AG-Angebote. Wir werden folgende AGs anbieten:

             

            Montag 14.15 Uhr - 15.45 Uhr

            Bastel-AG (Klassen 1-5),

             

            Montag 14.45 Uhr- 16.15 Uhr

            Bewegungs- und Fitness-AG (Klassen 3-10) 

             

            Mittwoch 14.45 Uhr - 16.15 Uhr

            Tanz-AG (Klassen 3-10)

            Die Einwahlzettel wird es über die KlassenleherInnen geben. Bitte bis zum 11.11.22 anmelden. 

          • Wiedereinführung des Ordnungsdienstes

          • Haus- und Ordnungsdienst

            Ordnung und Sauberkeit im Schulgebäude  –  unsere Schule soll sauber bleiben!


            Liebe Kolleginnen und Kollegen, 
            liebe Schülerinnen und Schüler,

            uns Lehrerinnen und Lehrern und auch den meisten Schülerinnen und Schülern fällt es auf, dass bereits nach den ersten Pausen in den Treppenhäusern und Fluren viel Unrat, Papier und anderer Schmutz umherfliegt. Das finden viele abstoßend.

            Wir haben uns deshalb überlegt, dass wir den wöchentlichen Haus-Ordnungsdienst, den es vor der Corona-Pandemie bereits gab, wiederaufleben lassen. Dieser soll täglich nach den beiden großen Pausen für Ordnung und Sauberkeit auf dem Pausenhof und den Schulfluren sorgen.

            Anhängend gibt es einen Plan, aus dem zu ersehen ist, welche Klasse in welcher Woche Haus-Ordnungsdienst hat.

            Der Haus-Ordnungsdienst besteht aus 2 – 4 Schülerinnen und Schülern aus den jeweiligen Klassen. Diese gehen während und nach den großen Pausen über den Schulhof und durch das Treppenhaus sowie die Flure und sammeln Dreck und Unrat auf. Müllbeutel und Zubehör bekommen die Dienste beim Hausmeister. 

            Am einfachsten wäre es jedoch, wenn jeder selbst darauf achtet, seine Papiere und Verpackungen vom Frühstücksbrot und anderen Unrat nicht einfach dort hinzuwerfen, wo man sich gerade befindet.

            Herzliche Grüße


            H. Jöhncke
            (Rektor)

             

             

            Haus-Ordnungsdienst


            Schulhof, Treppenhäuser, Flure

             

            1.    Halbjahr 2022/2023

            Klassen    Klassenlehrer/in    Zeitraum
            7a    Herr Karas     07.11. – 11.11.2022

            7b    Frau La Porta     14.11. – 18.11.2022

            8a    Herr Schnürpel     21.11. – 25.11.2022

            8b    Frau Gerhardt     28.11. – 02.12.2022

            8c    Frau Stock     12.12. – 16.12.2022

            9a    Herr Weber     19.12. - 21.12.2022
                
            Weihnachtsferien
                
            9b    Frau Opper    09.01. – 13.01.2023

            10a    Herr Siebert    16.01. – 20.01.2023

            IKL1    Frau Neuhof-Tajani    23.01. – 27.01.2023

            IKL2    Herr Kracklauer    30.01. – 03.02.2023

             


             

          • Start der Theater-AG

          •  

            ​​​​​​

            Für die Schülerinnen und Schüler der 2.-4.Klassen startet die Anmeldung 

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

            wir möchten Ihnen und Euch mitteilen, dass wir wieder mit Arbeitsgemeinschaften (AG) in der Domschule starten. Am Montag gibt es die Anmeldungen über die  Klassenlehrerinnen. Anmeldeschluss ist der 04.11.2022

          • Unterrichtsende am letzten Schultag vor den Herbstferien

          • Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

             

            der Unterricht am Freitag, 21.10.22 endet nach der dritten Stunde. 

             

            An dieser Stelle wünschen wir erholsame Ferien. 

             

            Die Domschule

          • Teilnahme der Grundschule an der Mini WM

          • Gestern durften die Klassen 2 und 3 unserer Grundschule am RhönSprudel-Mini-WM-Turnier in Hofbieber teilnehmen, was hauptsächlich von den Klassenlehrerinnen Frau Panfil und Frau Stock organisiert wurde.

            Die Domschule durfte das Land Kanada vertreten und erschien selbstverständlich in passenden Trikots. Aus beiden Klassen wurde ein Team von 8 Kindern und 4 Nachrückern zusammengestellt und schon im Vorfeld wurde sich eingestimmt und trainiert.

            Unser Team trat gegen Belgien (Grundschule Eichenzell), Marokko (Grundschule Bimbach) und Kroatien (Grundschule Großenlüder) an. Zwei Spiele wurden leider knapp verloren, bei einem Spiel konnten wir ein Unentschieden erlangen. Die Stimmung war jedoch trotzdem gigantisch. Vom Spielfeldrand wurden die Kinder durch viele Fans tatkräftig und lautstark angefeuert und unterstützt. Zu sehen waren Schülerinnen und Schüler, Eltern, Angehörige und natürlich Lehrerinnen und Lehrer, die unserer Mannschaft euphorisch zujubelten. Wir durften drei spannende und richtig gute Spiele mit durchweg starken Spielern sehen.

            Recht herzlichen Dank an dieser Stelle auch an Martin Siepert und Leon Panfil, die das Training in ihrer Freizeit übernommen haben. Selbstverständlich auch ein großes Dankeschön an alle mitwirkenden Kinder, Fans, Eltern und Angehörigen der Schulgemeinde, die dieses Erlebnis erst möglich gemacht haben.

          • ADACus - Sicherheitstraining für die 1. Klasse

          • Unsere Erstklässler nahmen gestern im Rahmen der Verkehrserziehung am Programm „Aufgepasst mit ADACUS“ zur Unfallprävention teil.

            Wie gehe ich sicher über einen Zebrastreifen? Wann kann ich sicher sein, dass mich ein Autofahrer wirklich gesehen hat? Wie verhalte ich mich richtig an einer Fußgängerampel? Spielerisch wurden die Kinder an die Rolle als Fußgänger herangeführt und alle Fragen wurden kindgerecht und anschaulich besprochen.

            Damit der Spaß nicht zu kurz kam, führte der wissbegierige Rabe ADACUS durch das Programm.

            Alle Kinder bekamen am Ende einen Aufkleber und eine Urkunde.

          • Informationen zu Corona

          • Hinweise für die Herbstferien

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

             

            unser gemeinsames Ziel ist es, dass der Präsenzunterricht in den Schulen auch nach den Herbstferien so wenig wie möglich beeinträchtigt wird, beispielsweise durch Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2.

             

            Daher leite ich folgende Hinweise des Hessischen Kultusministeriums an Sie und Euch weiter:   

             

            - Schülerinnen, Schülern, Lehrkräften sowie dem sonstigen schulischen Personal werden vor den Herbstferien drei Tests zur freiwilligen Mitnahme nach Hause zur Verfügung gestellt.

             

            - Im Anschluss an die Herbstferien finden wieder zwei Präventionswochen statt, in denen ebenfalls drei Tests pro Woche angeboten werden.

             

            - Nach jetzigem Planungsstand stehen im Anschluss an die beiden Präventionswochen wieder zwei Tests pro Woche für eine freiwillige häusliche Testung zur Verfügung.

             

            Herzliche Grüße, 

             

            Henning Jöhncke
            (Rektor)

          • Handynutzung und Datensicherheit

          • Einladung zur Informationsveranstaltung

            Die Domschule bietet einen Eltern-Schüler-Informationsabend über die sichere Handynutzung an. 
            Viele Schülerinnen und Schüler wissen nicht viel über mögliche Gefahren der Handynutzung, den Schutz ihrer Daten im Internet. Wie setze ich mein Handy sinnvoll ein? Was ist verboten? Wie sichere ich meine Daten vor dem Zugriff Unbefugter?
            Unser Referent wird Ihnen und Euch praktische Einblicke geben. 
            Wir laden Sie und Euch daher ein, sich am 

            11. Oktober um 19 Uhr

            im Konferenzraum der Domschule zu informieren. 
            Bitte teilen Sie uns Ihr Kommen mit Anzahl der Personen über die Klassenlehrer/innen (Elternbrief wird in der Klasse verteilt) mit. 

             

            Herzliche Grüße

             

            Henning Jöhncke
            (Rektor)

          • Einschulung in der Grundschule

          • Am 07.09.2022 durften wir bei strahlendem Sonnenschein unsere neuen Erstklässler in einem feierlichen Rahmen in der Domschule begrüßen. In diesem Jahr freuten wir uns besonders, nach längerer Zeit wieder zwei Klassen einschulen zu können.

            Die Klasse 1a hat als Klassentier den „Tiger“ gewählt und wird von Frau Miosga geleitet, die Klasse 1b wird von Frau Frömmel geführt und hat als Klassentier den „Seehund“.

            Die Feier begann mit einem ökumenischen Segensgottesdienst zum Thema „Schirm und Schutz“ in der Michaelskirche unter Leitung der evangelischen Pfarrerin Frau Koch-Zeißig und der Gemeindereferentin der katholischen Innenstadtpfarrei Frau Larissa Backhaus.

            Unser Schulleiter Herr Jöhncke hieß die neuen Kinder anschließend in der Turnhalle der Domschule herzlich willkommen.

            Die Klassen 2,3 und 4 umrahmten die Feier unter der Leitung von Frau Panfil musikalisch. Frau von Landenberg trug mit der Waschbärklasse das Mäuse-ABC vor.

            Anschließend gingen alle Kinder neugierig mit ihren Klassenlehrerinnen zur ersten richtigen Schulstunde.

            Die gesamte Schulgemeinde wünscht den neuen Kindern von Herzen eine schöne Zeit an unserer Schule, in der sie viel lernen, sich aufgehoben und angenommen fühlen, sich entfalten und neue Freundschaften schließen können.

            Herzlichen Dank an an dieser Stelle an alle Mitwirkenden und Helfer und auch an die Eltern der Schmetterlingsklasse, die sich um die Verköstigung gekümmert haben.

            JM

          • Information zum Schulbeginn

          • Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

             

            am Montag (05.09) findet Unterricht wie folgt statt: 

            Klassen 2-4: Unterricht von der 1.-4. Stunde.

            Klasse 6-10: Unterricht von der 1.-5. Stunde.

             

            Die Klassen 1 haben am Donnerstag und Freitag der ersten Schulwoche nur vier Stunden (11.45 Uhr).

          • Einschulung

          • Liebe Eltern der neuen Erstklässler, 

             

            zu Ihrer Information: Großeltern und Geschwister sind zur Einschulung natürlich herzlich willkommen. Allerdings weisen wir darauf hin, dass im Gottesdienst in der Michaelskirche nur eingeschränkte Sitzmöglichkeiten bestehen und natürlich Eltern Vorrang beim Besuch des Gottesdienstes haben. 

            Gerne können aber in der anschließenden Begrüßung in der Sporthalle alle dazu kommen. Bitte teilen Sie die genaue Anzahl der Personen im Sekretariat mit, damit wir entsprechend bestuhlen können. 

             

            Vielen Dank

          • Wichtige Information zum Schulanfang

          • Baumaßnahme in der Kronhofstraße

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, 

             

            kurz zur Information zum Schulanfang am 05.09. : Die Stadt Fulda teilt uns mit, dass die Baumaßnahmen in der Kronhofstraße (zwischen Tränke und Am Kronhof) bis zum 09.09.22 anhalten werden. Daher werden die Straße und der Parkstreifen vollständig gesperrt bleiben. Der Gehweg soll ab 05.09.22 wieder passierbar sein, ggf. mit Stahlplatten ausgelegt.  

          • Brief zum Schuljahresende

          •  

             

             

             

            Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

            liebe Schülerinnen und Schüler, 

             

            wieder geht ein Schuljahr zu Ende und die Sommerferien stehen vor der Tür. 

            Von einigen von euch müssen wir uns verabschieden. Die Schüler der 4. Klasse gehen an unterschiedliche weiterführende Schulen, die Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe haben ihren Abschluss gemacht und verlassen uns ebenfalls. Wir hoffen, die Zeit an der Domschule wird euch in guter Erinnerung bleiben. Eure Lehrer haben sich jedenfalls engagiert und angestrengt, damit ihr eine erfolgreiche Zeit hattet. 

            Wir haben auch viele neue Schüler aufgenommen. Vor allem denken wir an die geflüchteten Kinder aus der Ukraine. Die Domschule hat versucht, dieser besonderen Situation gerecht zu werden. Auch hier waren die Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagoginnen und Sozialarbeiter und freie Mitarbeiter sehr motiviert und engagiert. Vielen Dank dafür, dass uns dadurch die Aufnahme so gut gelingen konnte. 

            Nach den Lockerungen der Corona-Bestimmungen konnten wir wieder Klassenfahrten und Ausflüge stattfinden lassen. Das tat sicherlich allen gut. Auch Besuche von historischen Gedenkstätten, wie das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald, konnten wieder aufgenommen werden. 

            Die Domschule hat im vergangenen Schuljahr verschiedene Arbeitsgemeinschaften (AG) gestartet. So erfreuten sich die AGs Tanzen, Theater und Kunst sowie die Fahrradwerkstatt großer Beliebtheit. Allen, die diese AGs betreut haben ein großes Dankeschön. Das Schulleben wurde dadurch bereichert und wir denken, den Teilnehmern hat es Freude bereitet. Im kommenden Schuljahr soll es wieder Arbeitsgemeinschaften geben. 

            Die Berufsorientierung für die älteren Jahrgänge der Domschule war umfangreich tätig. Betriebserkundungen beispielsweise bei den Firmen Blumen Zeh, Schreinerei Balzer, ELO Beton oder Mediana boten den Schülern Möglichkeiten, Berufe näher kennen zu lernen. 

            Zusätzlich nahmen wir an der Nebolus-Ralley teil. An dem digitalen Projekt lernten die Schüler lokale Akteure und deren Gesundheitsangebote kennen. 

            In der Grundschule fanden außerdem Nachhaltigkeits-Projekte in Zusammenarbeit mit dem Umweltzentrum Fulda statt. Hier wurde den Kindern die Wichtigkeit von Umweltschutz sowie die Zusammenhänge der Klimaerwärmung näher gebracht. 

            Wir hatten noch viele andere Aktivitäten wie die Erlebnisberichte von ehemaligen Suchtkranken aus der Klinik, Pflanzaktionen, ein Schnuppertag der Fuldaer Karnevalsgemeinschaft (FKG) an unserer Schule, Antolin-Wettbewerb, Bundesjugendspiele und Besuche auf dem Wochenmarkt sowie der Krypta der Michaelskirche.

             

            Liebe Eltern, wir bedanken uns herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Wir versuchen immer, auch in schwierigen Situationen, die Interessen jedes Einzelnen zu berücksichtigen. Es ist normal, dass es auch zu unterschiedlicher Meinung kommen kann. Wir haben den Anspruch, dass Schüler, Eltern und Lehrer mit unterschiedlichen Auffassungen professionell und respektvoll umgehen.

             

            Hier noch wichtige Daten: 

            Schulbeginn ist der 5. September 2022. 

            Einschulung für die Schüler der 5. Klasse ist der 6. September.

            Einschulung für die Schüler der 1. Klassen ist der 7. September. Hierzu haben Sie gesondert Post erhalten. 

             

            Für das neue Schuljahr gilt, dass sich die Schüler der Hauptschule wieder für das Mittagessen anmelden können. Bitte führen Sie die Anmeldung über unsere App Kitafino durch. Zusätzlich wird eine Mittagspause an der Domschule eingeführt. Sie ist in der Zeit von 14.15 Uhr bis 14.45 Uhr. Zukünfige AGs und teilweise auch der WPU-Unterricht werden ab 14.45 Uhr durchgeführt. 

            Des Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass das Kollegium sich nach den Ferien leicht verändern wird: 

            Verlassen werden uns Herr Dörfling, Herr Dr. Eiffert, Frau Müller und Frau Iliushchenko. Wir bedanken uns herzlich bei den Kollegen und wünschen alles Gute und Gesundheit. 

            Es gibt aber auch Neuzugänge: Herr v. Keitz  und Frau Hartmann kommen fest an unsere Schule.

            Herr Tölch und Herr Walk verstärken uns zukünftig im Fach Sport. 

            Wir wünschen allen eine erholsame Ferienzeit, schöne Urlaube, wo auch immer Sie sie verbringen.  Aber das Wichtigste:

                                   

                                         Kommen Sie und Ihre Kinder gesund zurück nach Fulda an die Domschule. 

             

             

            Herzliche Grüße im Namen aller Kolleginnen und Kollegen, 

             

            Henning Jöhncke
            (Rektor)

          • Eltern-Schüler-Informationsabend

          • Am 19. Juli 2022 fand der Eltern-Schüler-Informationsabend der 8. Klassen statt. Dabei wurden die Achtklässlerinnen und -klässler sowie deren Eltern über alle Bildungswege und Möglichkeiten nach der 9. und 10. Klasse informiert. Zudem lernten sie wichtige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in der Domschule und außerhalb kennen.

            Herr Jöhncke eröffnete den Abend mit den wesentlichen Fragen im Bereich der Beruflichen Orientierung, die sich die Schülerinnen und Schüler derzeit stellen sollten. Danach stellte sich unsere Berufsberaterin Frau Schmitt vor. Sie berichtete über die derzeitige Ausbildungsmarktsituation und die Hilfsangebote der Agentur für Arbeit. Der Arbeitscoach der Domschule wurde im Anschluss vorgestellt als wesentliche Stütze im Bewerbungsprozess und Hilfe bei der Frage: „Was soll ich einmal machen?“

            Anschließend präsentierten die langjährigen Kooperationspartner der Domschule ihre Unternehmen und die Ausbildungsmöglichkeiten. Dazu zeigten sie individuelle Wege zum Beruf auf und riefen dazu auf, durch Praktika Berufe genauer kennen zu lernen. Zunächst erklärte Herr Dröder, Geschäftsführer der Spedition Dröder, die verschiedenen Berufe sehr anschaulich, nannte Voraussetzungen und die zahlreichen „Bonbons“, die der Familienbetrieb für Auszubildende bereit hält. Anschließend erläuterten Frau Matern, Frau Baustert und Frau Röder die Angebote der Altenpflegeschule me:care und des Medianas. Dass Pflege nicht nur „waschen“ bedeutet, sondern eine erfüllende Aufgabe darstellen kann blieb hinterher sicherlich im Gedächtnis.

            Nach einer kleinen Pause gab Frau Opper noch einen Überblick über die schulischen und betrieblichen Anschlussmöglichkeiten nach der Klasse 9 und 10 sowie deren Zugangsvoraussetzungen. Dazu hält die Domschule auch Flyer bereit, die auf der Website zu finden sind. Sie erklärte: „Im hessischen Bildungssystem gibt es unzählige Wege zum Beruf. Alle Schülerinnen und Schüler sollten ihren individuellen Weg finden und gehen. Dabei möchten wir sie unterstützen.“

             

        • Überschrift

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

    • Kontakt

      • DOMSCHULE FULDA
      • poststelle@domschule.fulda.schulverwaltung.hessen.de
      • franc@medienzentrum-fulda.de
      • 0661-102 4455
      • Am Kronhof 5 36037 Fulda 36037 Fulda Germany
      • Rektor Henning Jöhncke
      • Sekretärin Sabine Hillenbrand
  • Fotogalerie

      Noch keine Daten zum Anzeigen