• Neueröffnung der Grundschulbücherei

          • Wir freuen uns sehr, dass unsere Grundschulbücherei nun in neuen und gemütlichen Räumlichkeiten wieder eröffnet wurde.

            Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Ute Berlekamp hat sich in den letzten Wochen diesem Projekt angenommen und mit viel Liebe und Mühe alle Bücher neu sortiert, beklebt und thematisch geordnet.

            Montags und mittwochs in der 2. großen Pause können nun wieder Bücher ausgeliehen werden. Die Schüler Leopold und Constantin haben sich bereiterklärt, gemeinsam mit Frau Berlekamp bei der Ausleihe zu helfen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die beiden.

            Außerdem hat Frau Berlekamp sich für uns bei der Aktion „Spiele macht Schule“ beworben und dabei viele tolle Gesellschaftsspiele gewonnen. Diese stehen nun auch in der Bücherei zur Verfügung und können von den Lehrerinnen und Lehrern für alle Grundschulklassen ausgeliehen werden.

            Wir wünschen allen viel Spaß und hoffen so, die Lese- und Spielmotivation der Kinder weiter fördern zu können.

            Wir bedanken uns auch herzlich bei Frau Berlekamp für ihre tatkräftige Unterstützung und freuen uns, dass sie unser Team stets mit ihrer wertvollen Arbeit und ihren Ideen bereichert.

          • Wir sind dabei! Teilnahme an der Mini EM 2024

          • Anlässlich der im Sommer anstehenden Fußball-Heim-EM werden 24 Grundschulen aus der Region die Möglichkeit haben, bereits vorab den Mini-Europameister auszuspielen. Die Domschule hatte das Glück nach Anmeldung von Frau Frömmel ausgelost zu werden und wird bei dem Turnier das Land „Österreich“ präsentieren.

            Die RhönSprudel Mini-EM 2024 wird für uns am 7. März und falls wir ins Finale kommen auch am 14. März nachmittags in Hofbieber in der Kreissporthalle stattfinden.

            Es wird ein Team aus 8 Kindern gebildet, die die 2. oder 3. Klasse besuchen (bis Jahrgang 2014). Genauere Informationen dazu folgen noch.

            Zunächst werden die Gruppen ausgespielt. Wir spielen am 7. März gegen Niederlande (Ritter-von-Haune-Schule Burghaun), Frankreich (Mittelpunktschule Michelsrombach) und Polen (Grundschule Eichenzell). Die sechs Gruppensieger sowie die besten beiden Zweitplatzierten nehmen am 14. März an der Finalrunde teil, um den Mini-Europameister auszuspielen. Noch einmal treten hier die Teams zunächst in zwei Gruppen gegeneinander an, ehe es ins Halbfinale und dann ins große Finale geht.

            Wir hoffen auf Unterstützung von vielen Fans aus der Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft, die für lautstarke Stimmung auf den Zuschauerrängen sorgen. Dazu laden wir alle ein, damit die Mini-EM wie bereits in den vergangenen Jahren ein tolles Fest wird. Am besten kommen alle bunt kostümiert (passend zum Thema „Österreich“), auch Fahnen, Plakate usw. sind erwünscht.

            Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Sportlehrerinnen und die freiwilligen Trainer, die die Teilnahme durch ihr Engagement und die fleißige Organisation erst möglich machen.

          • Präsenzunterricht am 19.01.2024

          • Freitag wieder regulär Unterricht

            Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, 

             

            am morgigen Freitag, 19.01.2024, findet der Unterricht wieder nach Plan und in Präsenz statt.

          • Ausfall des Präsenzunterrichts am Donnerstag, 18.01.2024

          • Distanzunterricht auch am Donnerstag 

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

            auch morgen findet witterungsbedingt kein Unterricht in der Domschule statt. Wir bitten Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder möglichst zu Hause zu lassen und nicht in die Schule zu schicken. 

            Die Domschule bietet eine Notbetreuung zwischen 7.30 Uhr und 12.00 Uhr an.

            Bitte seid alle vorsichtig, sodass wir uns wieder wohlbehalten in der Schule treffen können. 

             

          • Ausfall des Präsenzunterrichts am 17.01.2024

          • Heute findet witterungsbedingt in allen Schulen im Schulamtsbezirk Fulda Distanzunterricht statt

            Wie wir soeben erfahren haben, fällt heute der Präsenzunterricht an allen Schulen Fuldas aus. Der sichere Schulweg kann nicht garantiert werden. Es findet Distanzunterricht statt. Wir bitten Sie und Euch daher, über EduPage erreichbar zu sein.

            Sollten Sie Notbetreuung für Ihre Kinder benötigen, bitten wir Sie, dies über EduPage der Schule zu melden. Die Prüfungen werden verlegt. 

          • Schnee- und Eiswarnung

          • Informationen für Mittwoch

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

            aufgrund der Wettervorhersage für Mittwoch, den 17.01.2024, müssen wir mit einer unwetterartigen Situation mit starkem Schnee und Eisregen rechnen. Der Unterricht wird daher morgen um 12.00 Uhr enden. Für Kinder, die nicht abgeholt werden können, gibt es eine Notbetreuung bis 13.25 Uhr.

            Die Prüfungen finden statt bis 12.00 Uhr. Alle Prüfungen, die später terminiert sind, werden auf Freitag, 19.01.24 verlegt. Hierfür gibt es eine gesonderte Information an die betroffenen Schülerinnen und Schüler.

            Falls das Staatliche Schulamt morgen Früh noch Änderungen bekannt gibt, werden Sie diese auf der Homepage finden.

            Daher: Morgen Unterricht bis 12.00 Uhr, anschließend Notbetreuung bis 13.25 Uhr.

             

          • Weihnachtsgrüße

          • „Wege leuchten, wo wir uns die Hand reichen,

            Hoffnung kann wachsen, wo Zuversicht trägt.“

            (Hanna Schnyders)

             

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Schulgemeinde,

             

            ein intensives Jahr geht zu Ende. Ein Jahr, das uns auf allen Ebenen gefordert hat.

            Leider ist die Welt nicht friedlicher geworden, eher im Gegenteil. Zu dem Krieg in der Ukraine ist jetzt auch noch der Krieg in Nahost dazu gekommen. Innenpolitisch erleben wir das Erstarken von extremen Parteien und die Bundesregierung hat eine Haushaltssperre verhängt. Das ist eine ganze Menge, das man zu verarbeiten hat und das uns oft beunruhigt.

            Darf man da mit dem Alltag weitermachen? Darf man in diesen turbulenten Zeiten auch optimistisch sein oder gar humorvoll? Wir denken, das müssen wir sogar. Es ist gerade in diesen Zeiten wichtig, sorgsam und achtsam miteinander umzugehen, sich ein Lächeln zu schenken. Humor und Zuversicht können einen Gegenpol zu Gewalt und Hass setzen.

            Das Schulleitungsteam ist sich den Herausforderungen im Schulalltag bewusst. Unser besonderer Dank gilt:

            • Unserem Kollegium. Es zeigte unglaublich viel Einsatzbereitschaft. Durch die Arbeit in Teams, Fachkonferenzen und der Steuer- und Arbeitsgruppe zur Schulentwicklung und ihrer Zugewandtheit, den Schülerinnen und Schülern gegenüber.
            • Der Schulsozialarbeit, mit deren Hilfe die Organisation und Bewältigung des Unterrichtsalltages möglich gemacht werden konnte. Sie ist eine wichtige Stütze in unserem Alltag.
            • Unserer Sekretärin und unseren Hausmeistern für das stets offene Ohr bei Problemen und anstehenden Arbeiten.
            • Ihnen als Eltern, die Sie unsere Arbeit unterstützen und unseren gemeinsamen Erziehungsauftrag als ein Miteinander begreifen und Ihrem Engagement in den verschiedenen Gremien.
            • Bei unserem Förderverein und den Mitgliedern, für die Unterstützung und das Mitdenken und den Neuaufbruch.
            • Bei euch, liebe Schülerinnen und Schüler, die sich innerhalb kurzer Zeit immer wieder auf neue Bedingungen einlassen. Selbst als es deutlich kühler in den Klassen wurde, habt ihr eure gute Laune nicht verloren und euch mit Jacken und Mützen gewärmt.

            Schulische Veranstaltungen im Jahr 2023 gab es auch einige. Wir wollen einige kurz nennen:

            • Gemeinsames Kochen mit Nelles Catering und einem Profi-Koch.
            • Wir hatten das ZDF an unserer Schule, die eine Dokumentation erstellte über die Schülerlotsen. Ebenso kommen aus unseren Reihen die hessischen Landessieger des Schülerlotsenwettbewerbs.
            • Der Fuldaer Karnevalsprinz besuchte die Domschule mit seiner kompletten Mannschaft.
            • Die Domschule rief zu Spenden auf nach dem verheerenden Erdbeben in der Türkei und in Syrien. Organisiert wurde das von einer Ärztin, deren Kind unsere Schule besucht.
            • Teilnahme an der Praktikumsmesse
            • Theateraufführungen der AG
            • Aufführungen und Auftritte unseres Chors
            • Vorlesewettbewerbe
            • Autorenlesung im Rahmen „Leseland Hessen“.
            • Training zu Resilienz Förderung (Safe Place)
            • Aufklärung zu Sucht- und Drogenprävention
            • Teilnahme am landesweiten Sporttag
            • Besuche außerschulischer Lernorte, z.B.  „Grünes Klassenzimmer“, „Gedenkstätten“ usw.
            • Aus der Domschule kommt der Kreissieger im Mathematik Wettbewerb.
            • Projektwoche mit anschließendem Schulfest.
            • Tag der Betriebe.
            • ...

            Das kommende Jahr wird uns weiterhin vor Herausforderungen stellen. Wir wollen trotzdem mit Humor und Zuversicht den Alltag bewältigen und mit einem Zitat Albert Einsteins schließen:

            „Wenn’s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs Neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht!“

             

            Wir wünschen euch und Ihnen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und schöne Feiertage, erholsame Ferien und einen guten Start ins neue Jahr – wir freuen uns darauf, alle gesund wiederzusehen! Blicken wir also mit Zuversicht ins Jahr 2024, damit die Hoffnung wachsen kann.

            Herzliche Grüße

            Henning Jöhncke                                                     Romy Neubert
            (Rektor)                                                                   (stellv. Schulleiterin)
             

          • Das Deutsche Rote Kreuz an der Domschule

          • Einblick in die Arbeit eines Rettungssanitäters/Notfallsanitäters

            Viele haben sich bestimmt gefragt, warum ein Rettungswagen im Schulhof stand. Der Grund ist ganz einfach: die Notfallsanitäterin in Ausbildung, Laura Stock, hat heute den Klassen 9b und 9c einen Einblick in das Berufsfeld Rettungssanitäter und Notfallsanitäter gegeben. Zuerst zeigte sie in einer Präsentation im Klassenraum wie man einen Notruf absetzt, wann man den Rettungswagen ruft und wie man erste Hilfe leisten kann. Dazu wurde die Klassenlehrerin der Klasse 9b in die stabile Seitenlage gebracht. Anschließend erzählte sie von einem Tag als Notfallsanitäter und stellte das Berufsbild spannend und ansprechend dar. Das Highlight war die Besichtigung eines echten Rettungswagens, den sie zur Demonstration mitgebracht hat. Die Schülerinnen und Schüler durften in alle Schubladen und Klappen schauen und bekamen das gesamte Inventar gezeigt und erklärt. Sie waren mit großem Interesse dabei. Vielen Dank an dieser Stelle an Laura Stock für dieses tolle Erlebnis. Vielleicht möchte ja der ein oder andere in ihre Fußstapfen treten und auch Notfallsanitäter werden.

          • Adventssingen

          • Weihnachtslieder gehören im Advent einfach dazu und besonders schön ist es, sie gemeinsam mit anderen zu singen. Auch in diesem Jahr treffen sich alle Grundschulklassen montags im Advent zu Beginn des Schultages zum Singen im Treppenhaus. Eine wundervoll stimmungsvolle Atmosphäre entsteht und weihnachtliche Klänge dringen durch das ganze Haus. Unter der Leitung von Frau Panfil wurden wieder sowohl traditionelle als auch moderne Lieder ausgesucht und im Musikunterricht eingeübt. Vielen Dank an dieser Stelle dafür!

          • Erfolgreicher „Tag der Betriebe“ 2023

          • Am 2. November fand wieder der „Tag der Betriebe“ für die Klassen 8 bis 10 statt. In diesem Jahr nahmen 16 Betriebe teil und stellten 48 verschiedene Berufe vor.

            Jeder der 120 Schülerinnen und Schüler besuchte in den ersten Stunden Workshops von 4 Unternehmen. Die Betriebe bzw. Einrichtungen und Ausbildungsberufe wurden vorgestellt. Außerdem durfte jede/r an berufstypischen Aktivitäten teilnehmen.

            Die Spedition Dröder hatte ein Planspiel zum Transportwesen dabei und die Caritas Altenpflegeschule vermittelte die Lerninhalte als Kinovorführung mit Popcorn. Weiterhin hatte sich die Deutsche Bahn ein Quiz ausgedacht, beim Hotel ESPERANTO durften Tische eingedeckt und Obst erraten werden. Elementbau Osthessen stellte den Beruf Beton- und Stahlbetonbauer/in anschaulich vor, Bio Breadness die Kaufleute für Büromanagement und Fachkräfte für Lebensmitteltechnik. Die Firma Franz Carl Nüdling (FCN) ließ die Schülerinnen und Schüler Vasen mit Betonsockel fertigen und der Heurich Getränke Fachgroßhandel bot eine Blindverkostung an. Beim Mediana Wohnstift lernten die Jugendlichen Grundlagen der Pflege kennen und bei Ondal Medical Systems durften sie Drahtbiegearbeiten verrichten. Außerdem brachte das Unternehmen R+S die Schülerinnen und Schüler dazu, kleine Schaltkreise zu bauen. Der Workshop des Klinikums Fulda beinhaltete das Anlegen von Wundverbänden und künftige Elektroniker/innen konnten sich am „Heißen Draht“ versuchen. Falzmuster zu erstellen und Farben mit Hilfe eines Farbfächers zu bestimmen, übten die Domschüler/innen die der Druckerei Rindt. Weiterhin bot tegut... ein Bewerbungscoaching an, MES brachte Steckspiele zu elektronischen Schaltungen mit und bei der Firma WEMO-tec durften die Schüler/innen selbst ausprobieren, ein Gerüst zu bauen.

            Während der Workshops und auch danach konnten viele Fragen geklärt werden. Alle Schülerinnen und Schüler durften Einzelgespräche mit den Unternehmen führen, Praktikums- und Ausbildungsstellen besprechen.

            Das Interesse an den Angeboten war groß und alle Beteiligten zeigten sich am Ende des Tages zufrieden. Die Hälfte aller Schülerinnen gab später an, sich vorstellen zu können, in dem Betrieb später einmal ein Praktikum oder eine Ausbildung machen zu wollen – ein voller Erfolg!

          • Herbstsingen in der Domschule

          • Chorkinder und Eltern verbringen einen schönen Nachmittag

            Am 19.10. hat der Chor der Domschule, unter Leitung von Frau Gerhardt und Frau Wieczorek-Dux, Eltern zum Herbstsingen eingeladen. 

            Die Kinder führten einstudierte Stücke auf, teilweise auch mit schauspielerischen Einlagen. Eltern und Großeltern, Geschwister und Freunde hatten sehr viel Freude an der Aufführung, durch die Frau Gerhardt führte. Ob Igel Isidur, der Herbst als Künstler, der die Blätter bunt anmalt, Gespenster im Schloss oder Wölfe die heulend einander suchen. Die Kinder waren mit Freude und Einsatz dabei. 

            Anschließend gab es noch den geselligen Teil mit vielen Unterhaltungen. 

            Vielen Dank an alle Beteiligten. 

          • Autorenlesung

          • Hamburger Autorin zu Gast an der Domschule

            Im Zuge des Projekts "Leseland Hessen" war die Hamburger Autorin Annette Mierswa zu Gast an der Domschule. Sie las aus ihrem Buch "Liebe sich, wer kann" vor.

            Die Autorin erzählte zunächst von ihrem Werdegang und dass sie zuvor beim Film gearbeitet habe. Dabei kamen ihr Ideen zunächst für Kinderbücher, später folgten dann Jugendromane. 

            In dem Buch geht es um einen Jungen Jakob, der unter Panikattacken  und unter Kompelexen leidet. Um so verwunderlicher für ihn, dass sich Lotti für ihn interessiert, die Schulsprecherin. Beide freunden sich an und im weiteren Verlauf der Geschichte merkt Jakob, dass auch Lotti so ihre Probleme hat. Die beiden begeben sich auf eine Wanderung und lernen dabei voneinander und von sich selbst. 

            Die Schülerinnen und Schüler war sehr spannend, eine echte Autorin, von der bereits ein Buch verfilmt wurde, kennen zu lernen. Eine tolle Erfahrung. 

          • Schließfächer an der Domschule

          • Liebe Schülerinnen und Schüler,

             

            nach den Herbstferien habt ihr die Möglichkeit, Schließfächer auszuprobieren.

            Ein Schließfach bietet jede Menge Platz für schwere Bücher, Jacken, Helme, Sportsachen usw.

            Nach den Ferien dürft ihr sie zunächst zwei Wochen kostenlos testen.

            Eure Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer zeigen euch, wie die Fächer zu bedienen sind.

            Wenn du von den Vorteilen eines eigenen Fachs überzeugt bist, kannst du nach der Probezeit eines mieten. 

            Die Kosten betragen 2,40 Euro/Monat (28,80 Euro/Jahr). Wenn du den Inhalt deines Faches versichern möchtest, fallen weitere 12 Euro im Jahr an.

            Zunächt wollen wir die Anzahl der interessierten Schülerinnen und Schüler ermitteln, anschließend könnt ihr euch unter www.astradirect.de anmelden und einen Mietvertrag abschließen. Wir helfen dir auch dabei.

            Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, dass du dir ein Schließfach mit einem Freund/einer Freundin teilst, das spart Kosten.

            Viel Spaß beim Erproben und wir sind gespannt über eure Rückmeldungen.

          • "Hör mal, Amadeus" im Stadtschloss

          • Am Dienstag durften die Kinder der Klassen 1,2 und 3 der Domschule im Fürstensaal des Stadtschlosses den Klängen Mozarts lauschen. Unter dem Motto „Hör mal, Amadeus“ präsentierte das „Hessen-Classic-Players Ensemble“ klassische Stücke Mozarts, wobei die Kinder immer einbezogen und zum Mitmachen aufgefordert wurden. 

            Christoph Gotthardt, der Gesamtleiter des Ensembles, erklärte den Grundschulkindern die Instrumente des Ensembles, ließ sie zuhören und auch aktiv werden. 

            Organisiert wurde die Veranstaltung zusammen mit dem Kulturamt Fulda, dem staatlichen Schulamt Fulda und dem hessischen Kultusministerium. Das Anliegen der Veranstaltung ist, dass alle Kinder die Möglichkeit auf musikalisch kulturelle Bildung haben. 

            Die Domschulkinder hatten sehr viel Spaß und waren beeindruckt. Ein besonderes Erlebnis war, dass ein kurzer Beitrag zum Konzert abends in der Hessenschau zu sehen war, in der sogar ein Junge der Domschule interviewt wurde.

          • Neue Fünftklässler eingeschult

          • 14 neue Fünftklässler hatten ihren ersten Schultag am Dienstag in der Domschule Fulda. Zur Einschulungsfeier in der Turnhalle kamen die neuen Schüler gemeinsam mit Eltern und Geschwistern. Herzlich empfangen wurden sie durch die Konrektorin Frau Neubert und dem Schulleitungsteammitglied Herr Wirth, der den Direktor Herr Jöhncke vertrat. Herr Wirth betonte in seiner kurzweiligen Rede, dass eine tolle und aufregende Schulzeit vor den „Neuen“ liege und dass man sich nicht verrückt machen solle, weil einen der Berg an neuen Aufgaben erdrückt, sondern dass jeder einzelne Tag zähle. „Nur heute“ sollten sich die Schüler und Eltern, aber auch die Lehrer immer mal wieder vorsagen. Nur heute erledige man seine Arbeit gut, nur heute passe man gut auf, nur heute würden die Kinder gelobt. Wenn man dies beherzige, erreiche man ganz von allein gute Ergebnisse.

            Untermalt wurde die Einschulungsfeier durch launige Musikstücke des Chors unter Leitung von Frau Gerhardt und Frau Wieczorek-Dux. Die Schulsozialarbeit stellte sich vor: Chris Bruckner und Anne Mewis, die der Klasse 5 immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Sechstklässler trugen ein Gedicht vor und überreichten ein Willkommensgeschenk.

            Im Anschluss begaben sich die Fünftklässler mit ihren beiden Klassenlehrerinnen in ihren zukünftigen Klassenraum, während die Eltern ein entspanntes Stündchen im Freestyle bei Kaffee und Kuchen verbringen konnten.

          • Einschulung der Erstklässler

          • Am 06. September durften wir die Kinder unserer neuen Axolotlklasse in der Domschule begrüßen. Die Klassenlehrerin ist Frau von Landenberg, die ihre Kinder herzlich begrüßte und in Empfang nahm.

            Traditionell begann die Einschulung mit einem ökumenischen Segensgottesdienst, der in diesem Jahr wieder in der Michaelskirche gefeiert und von Frau Koch-Zeißig und Frau Edelmann zum Thema „David und Goliath – Klein und groß“ gestaltet wurde. Anschließend erwartete die neuen Schulkinder dann ein feierliches Programm in der Turnhalle, das von der ganzen Schulgemeinde vielfältig gestaltet wurde. Frau Neubert, die Leiterin unserer Grundschule, begrüßte die Kinder herzlich. Die Tiger- und die Seehundklasse (2a und 2b) sowie die Schmetterlingsklasse (3a) trugen Lieder vor und die Wäschbärklassen (4a und 4b) zeigten ein Theaterstück zum Thema „Einschulung“. Alle Kinder der Klassen 2 bis 4 sangen zum Abschluss mit Freude gemeinsam die Domschulhymne.

            Anschließend wurden alle Kinder aufgerufen und von der Klassenlehrerin Frau von Landenberg begrüßt. Als Begrüßungsgeschenk bekam jedes Kind ein kleines Präsent und eine Sonnenblume überreicht.

            Schließlich gingen alle Kinder gemeinsam mit Frau von Landenberg zu ihrer ersten Schulstunde und alle Angehörigen wurden zum gegenseitigen Kennenlernen zu einem kleinen Umtrunk und Kuchen eingeladen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Eltern der 2. Klassen, die dafür Kuchen gebacken oder Obst mitgebracht haben.

            Von Herzen wünschen wir allen Erstklässlern und deren Eltern einen guten Start und eine schöne Schulzeit an der Domschule!

          • Wir feiern zusammen!

          • Bei schönstem Wetter feierte die Domschule am 20.07.2023 ihr Schulfest als Abschluss einer gelungenen Projektwoche.

            Schon Wochen vorher freuten sich alle Schülerinnen und Schüler auf die tollen Projekte, die für Sportbegeisterte, Kulturfans, Gourmets und kleine Künstler*innen jede Menge zu bieten hatten. Die Ergebnisse der Projektwoche wurden am Donnerstagnachmittag am Schulfest präsentiert. Zudem gab es viele Mitmachangebote für Klein und Groß und auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

            Zuerst erfolgte eine Auftaktveranstaltung in der Turnhalle: Nachdem Herr Jöhncke die Schulgemeinde begrüßt, besondere Leistungen von Schüler*innen geehrt und die Feier eröffnet hatte, führten verschiedene Klassen Akrobatik, Trommeln und einen Sommertanz vor. Zum Abschluss wurde gesungen und danach konnte jeder die tollen Angebote auf dem gesamten Schulgelände nutzen sowie dem Domschulchor lauschen.

            Wir danken herzlich allen Helferinnen und Helfern und der Firma Dröder für den Truck.

          • Schulstart 2023/2024

          •  

            Bildquelle: https://pixabay.com/de/vectors/bildung-zur%C3%BCck-in-der-schule-1545578/

            Liebe Schülerinnen und Schüler, verehrte Eltern und Erziehungsberechtige,

            nach den hoffentlich erholsamen Wochen in den Sommerferien, freuen wir uns, Sie herzlich im Schuljahr 2023/24 begrüßen zu dürfen!

            In dieser oft hektischen und unsicheren und immer schneller werdenden Welt sehnen sich viele Menschen nach Ruhe und Frieden.

            Auch wir an der Domschule hoffen auf ein ruhiges Schuljahr, in dem wir fried- und respektvoll miteinander umgehen, hoffentlich sehr viele schöne gemeinsame Momente miteinander erleben und in dem aber auch jeder nach seiner Art bereit ist, seine Aufgaben und Pflichten gerne zu erfüllen, damit das, was an einer Schule im Vordergrund stehen sollte – nämlich das Lernen – auch gut gelingen kann.

            Ganz herzlich heißen wir auch die Schülerinnen und Schüler, die am Dienstag bzw. Mittwoch dieser ersten Schulwoche eingeschult werden, in unserer Schulgemeinde willkommen und wünschen ihnen einen tollen Start.

            Unten angefügt finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Informationen zur ersten Schulwoche sowie den Link zum Begrüßungsschreiben des Hessischen Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern zum Schulstart.

            Für das kommende Schuljahr wünschen wir allen Mitgliedern unserer Schulgemeinde Gesundheit, Freude an der Schule und für alle Aufgaben, Prüfungen und Vorhaben gutes Gelingen und den Segen Gottes!

            Herzlichst – Ihre Schulleitung der Domschule

             

            Übersicht über die erste Schulwoche:

            Montag:           Klassenlehrerunterricht in der Grundschule für alle Klassen von der 1. – 4. Stunde.

                                    Klassenlehrerunterricht in der Hauptschule von der 1. – 5. Stunde.

             

            Dienstag:         Klassenlehrerunterricht in der Grundschule für alle Klassen von der 1. – 4. Stunde.

                                     Einschulungsfeier der Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse unserer Hauptschule.

                                     Für die Klassen der Hauptschule (ausgenommen Kl. 5) ab heute Unterricht nach Plan.

             

            Mittwoch:          Klassenlehrerunterricht in der Grundschule für alle Klassen von der 1. – 4. Stunde.

                                     Einschulungsfeier der Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse unserer Grundschule.

                                     Klassenlehrerunterricht in der Klasse 5 von der 1. – 5. Stunde.

             

            Donnerstag:     Klassenlehrerunterricht in der 1. Klasse von der 1. – 4. Stunde.

                                    Klassenlehrerunterricht in der 5. Klasse von der 1. – 5. Stunde.

             

            Freitag:            Klassenlehrerunterricht in der 1. Klasse von der 1. – 4. Stunde.

                                    Klassenlehrerunterricht in der 5. Klasse von der 1. – 5. Stunde.

          • Fundsachen

          • Bitte abholen bis 20.07.23

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

             

            die Kiste mit den Fundsachen (vor dem Sekretariat)  quillt über, teilweise verwahren wir Sportbeutel mit Inhalt und Jacken seit einem Jahr auf. Vielleicht vermisst ihr ja Jacken, Handschuhe, Sportschuhe, T-Shirts, Regenschirme usw. und fragt euch, wo sie geblieben sind. Hier wäre auf jeden Fall eine Möglichkeit, mal nachzuschauen. 

            Wir heben die Sachen bis 20.07. auf, danach geben wir sie dem Roten Kreuz oder der Caritas. Am Tag des Schulfestes ist also die letzte Gelegenheit, die Fundsachen zu kontrollieren. 

             

            Viele Grüße

             

            Henning Jöhncke (Rektor)

             

          • Projektwoche und Schulfest in der letzten Schulwoche

          • Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

             

            an der Domschule wird vom 17.-20.07.2023 eine Projektwoche stattfinden. Am 20.07.2023 sollen die Projekte  auf dem Schulfest präsentiert werden. Die Schülerinnen und Schüler haben eine große Auswahl an Wahlmöglcihkeiten. Wir freuen uns auf euch und eure Ergebnisse, und wir freuen uns auf Sie, liebe Eltern und Verwandte, wenn Sie hoffentlich die Möglichkeit nutzen, die Domschule zu besuchen. Nutzen Sie die Chance,  die Schule einmal anders kennenzulernen. Es ist natürlich auch für Ihre Kinder schön, wenn sie ihre Ergebnisse den Eltern präsentieren dürfen. 

            Die Schulgemeinde freut sich auf Sie. Das Schulfest findet statt am 20.07.2023, von 14-17 Uhr. 

             

            Herzliche Grüße,

             

            Henning Jöhncke (Rektor)

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

        • Überschrift

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

        • Überschrift

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

        • Überschrift

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

  • Fotogalerie

      Noch keine Daten zum Anzeigen