• Erlebnisinstallation im Dom

          • Heute durften wir im Rahmen des Religionsunterrichts mit den Klassen 2-4 die Erlebnisinstallation im Dom besuchen. An verschiedenen Stationen konnten sich die Kinder unter Anleitung von Pfarrer Buß inspirieren lassen. Die Stationen luden die Kinder zum Mitmachen, Ausprobieren und Nachdenken ein und machten allen viel Spaß. Herzlichen Dank an Pfarrer Buß, der uns kindgerecht und abwechslungsreich durch die Stationen geführt hat.

          • Baustelle Hinterburg

          • Liebe Eltern,

            seit Montag befindet sich an der Straße Hinterburg eine Baustelle. Auch ist der Bürgersteig zur Domschule betroffen. Die Kinder müssen dazu die Kronhofstraße überqueren. In diesem Bereich gibt es zwei Fußgängerampeln, die beide überquert werden müssen, damit die Kinder nicht auf der Straße laufen. Diese Baustelle bleibt bis zu den Sommerferien bestehen.Leider können keine Schülerlotsen in dieser Zeit eingesetzt werden, da sie sich für die nächsten 3 Wochen im Praktikum befinden. Wir bitten um Beachtung!

          • Bundesjungendspiele

          • Bei strahlendem Sonnenschein fanden heute unsere Bundesjugendspiele im Stadion der Fuldaaue statt.

            Die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Spaß, haben alles gegeben und liefen teilweise zu Höchstformen auf.

            Vielen Dank an dieser Stelle an alle Mitwirkenden. Wir denken dabei an alle älteren Schülerinnen und Schüler, die tatkräftig geholfen haben und an unsere Sportlehrerinnen und Sportlehrer. In Besonderem möchten wir Frau Manja Stock und Frau von Landenberg für die fleißige Organisation und ihren engagierten Einsatz danken, wodurch dieser schöne Tag erst möglich wurde.

          • Stefan Veselinov Kreissieger von Fulda im Mathematik-Wettbewerb

          • Wir gratulieren unserem Schüler

            Im Dezember 2022 fand an der Domschule der Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessens statt. Jährlich nehmen alle Achtklässler hessenweit daran teil. Es gibt Aufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen für den jeweiligen Schulzweig (Gym/RS/HS). In diesem Jahr haben 48000 SchülerInnen mitgemacht. Davon sind 31 am 16.05.2023 in die 3. Runde gestartet. Diese wurde an der Lindenauschule in Hanau-Großauheim ausgetragen. Wir freuen uns, dass Stefan Veselinov, aus der Klasse 8a, sich als Kreissieger von Fulda in der Aufgabengruppe C dafür qualifizieren konnte. In Begleitung von Frau Gerhardt und Edison T. hat er sich den Aufgaben der Endrunde gestellt. Im Anschluss an die Wettbewerbsrunde wurden die KreissiegerInnen von dem Direktor des Schulamts Hanau, den Geschäftsführern von HessenMetall und der Mato GmbH, geehrt und beglückwünscht. „Die Wirtschaft und die MINT-Unternehmen brauchen so kluge Köpfe wie euch!“ war einer der führenden Sätze in den zahlreichen Reden. Am Ende wurde den SiegerInnen eine Urkunde und ein Buchgeschenk überreicht. Wir sind als Schule natürlich sehr stolz auf Stefan, dass der mit seinen Leistungen soweit gekommen ist und sich als Kreissieger behaupten konnte. Das ist besonders bemerkenswert, da Stefan als ehemaliger IKL-Schüler erst seit Kurzem die Regelklasse besucht. Auch wollen wir an dieser Stelle David F. (8a) und Dilan H. (8c) für den zweiten und dritten Platz von der Domschule gratulieren und unser Lob aussprechen.Herzlichen Glückwunsch! Erfreulich ist auch, dass Stefan es unter die besten 6 Landessieger geschafft hat. Die Platzierung nach Punkten wird erst bei der Landessiegerehrung bei Abicor in Buseck am 07.07.2023 bekannt gegeben.

            Herzlichen Glückwunsch nochmals!!!

          • Die Grundschule bewegt sich!

          • Heute hat der Hessische Kultusminister alle Grundschulen dazu aufgerufen, sich am landesweiten Sporttag zu beteiligen. Ein gesundes Aufwachsen und eine gute Entwicklung von Kindern soll mit Bewegung und Sport unterstützt und gefördert werden.

            Unsere Sportlehrerinnen Frau von Landenberg und Frau Frömmel haben deshalb für alle Klassen einen abwechslungsreichen und aufwendigen Bewegungspacour in der großen Turnhalle aufgebaut. Die Kinder konnten springen, klettern, balancieren, auf Rollbrettern durch Tunnel fahren und noch viel mehr. Außerdem liefen alle Kinder zwei Runden um den kleinen See und konnten dadurch ihre 800 m Zeit verbessern.

            Die Kinder hatten allesamt viel Spaß und haben die Bewegungszeit sehr genossen.

            Vielen Dank an dieser Stelle an unser tolles Sportlehrerinnenteam!

          • Pädagogischer Tag am 12. Juni 2023

          • Liebe Eltern, 

             

            am 12.06.2023 (Montag) findet ein pädagogischer Tag an der Domschule statt. Sie wurden über einen Elternbrief am 10.05.2023 vorab informiert. Bitte beachten Sie, dass an diesem Tag kein Unterricht stattfindet. Betreuung wird nach Anmeldung im vereinbarten Rahmen angeboten. 

          • Die Domschule auf der Landesgartenschau

          • Das „Grüne Klassenzimmer“ ist der außerschulische Lernort der Landesgartenschau, den auch viele Klassen der Domschule in den nächsten Monaten besuchen werden. Dabei werden verschiedene Themen und Projekte ausgewählt, wie etwa künstlerische Aktivitäten oder auch Projekte zu Themen von Natur und Umwelt.

            Heute durften unsere beiden ersten Klassen mit Frau Frömmel und Frau Miosga das Umweltmobil „RUMpeL“ von Michael Kirse im Wassergarten besuchen. Hier drehte sich alles um heimische Wildtiere, über die die Kinder auf spielerische Weise viel lernen konnten.
          • "Safe Place" - Resilienzförderung und Achtsamkeit

          • Zusammenarbeit der Domschule mit der Schulpsychologie

             

            Safe Place” ist ein Training für Schülerinnen und Schüler, das den Umgang mit Stress und Belastungen in den Mittelpunkt stellt und so die Resilienz, also die psychische Belastbarkeit, stärken soll.

             

            Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

            Das Programm, das die Klasse 6a mit Klassenleitung Frau Hartmann und UBUS-Kraft Frau Mewis in Zusammenarbeit mit der Schulpsychologin Frau Adenaw durchführt, vereint Elemente der Psychoedukation zu Stress und Stressbewältigung wie den Zusammenhang von Gedanken, Gefühlen und körperlichen Reaktionen mit interaktiven Übungen, die die eigenen Stressreaktionen und Bewältigungsstrategien direkt erfahrbar machen. In den anschließenden Gruppendiskussionen kann das Erfahrene dann eingeordnet und die Fähigkeit, sich über Gefühle auszutauschen, geübt und gefördert werden. Auf diese Weise entsteht ein Klassenklima, dass auch das gemeinsame Bewältigen von Herausforderungen ermöglicht und so Resilienz ganz grundsätzlich fördert. Der Klassenraum soll dadurch auch zu einem sicheren Ort werden, der für alle Mitglieder der Klassengemeinschaft und für jeden Einzelnen zu einem stabilisierenden Faktor wird.

             

          • Neues von der Sucht- und Drogenprävention

          • Workshop und Besuch aus der Sucht- und Drogenklinik

            An der Domschule lud die Sucht- und Drogenbeauftragte der Domschule, Frau Gerhardt, Betroffene, Ärzte und Fachleute ein.

            Cannabiskoffer - Workshop

            Cannabis – wird es legalisiert? Wenn ja, sind die achten Klassen darauf vorbereitet. Anfang März hat Axel von Donop von der Diakonie Fulda die Klasse 8b besucht und einen Workshop zum Thema „Cannabis“ angeboten. Die Schülerinnen und Schüler wurden über das Rauschmittel aufgeklärt und über Risiken, Gefahren und Rechtliches informiert. Die Klassen 8a und 8c folgen noch in diesem Halbjahr.

             

            Besuch der Klinik „Neue Rhön“

            Am Mittwoch, dem 15.03.23 besuchte uns zum zweiten Mal Herr Werner, Psychologe der Klinik für Abhängigkeitserkrankungen „Neue Rhön“. Er gab uns einen kurzen Überblick über die Einrichtung und eine Einsicht in den Tagesablauf von suchtkranken Menschen und ihren Therapien.

            Ganz besonders haben wir uns darüber gefreut, dass zwei sehr sympathische und nette Patienten Herrn Werner begleitet und von ihren Suchterfahrungen berichtet haben. Unsere Schülerinnen und Schüler durften ihre Fragen stellen und haben allerhand über den Alltag mit einer Sucht erfahren.

            Ein Patient berichtete beispielsweise davon, dass auch sein Vater alkoholsüchtig war. Ihm ist erst als Erwachsener bewusst geworden, dass man als Kind nicht daran Schuld sei, wenn Vater oder Mutter süchtig nach z. B. Alkohol sind.

            So kam die Frage auf, was kann ich als Kind tun, wenn ich jemanden in meiner Familie oder im Freundeskreis habe, der süchtig ist. Leider ist es so, dass Kinder und Jugendliche wenig Macht haben Eltern oder Bekannte zur Entwöhnung zu bringen.

            Wohin kann ich mich also wenden, wenn eine mir nahestehende Person oder ich selbst suchtkrank bin? In der Schule steht unser Vertrauenslehrer Herr Schnürpel und unsere Beratungslehrkraft für Sucht- und Dorgenprävention Frau Gerhardt zu Verfügung.

            Es gibt aber auch offizielle Beratungsstellen und Hilfsangebote der Stadt Fulda z.B.

            Sucht- und Drogenberatung Fulda
            Caritas-Zentrum für Sucht- und Drogenhilfe Fulda
            Wilhelmstraße 10, 36037 Fulda
            0661-2428360

            Diakonisches Werk, Suchtberatung
            Heinrich-von-Bibra-Platz 14
            36037 Fulda
            0661-25017900

            Zum Abschluss wurden die Patienten befragt, was sie unseren Jugendlichen als Rat auf den Lebensweg mitgeben könnten.

            „Seid selbstbewusst und denkt darüber nach, was passieren könnte, bevor ihr etwas nehmt. Hört auf euren Kopf.“

            „Schaut euch eure Freunde gut an und entscheidet selbst, ob sie gut für euch sind. Macht nicht überall mit!“

            Wir freuen uns sehr über den gelungenen Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Schuljahr.

            Ein besonderes Dankeschön an Herrn Werner von der Klink Neue Rhön und an seine Begleiter hier nochmal an dieser Stelle. Es ist eine Bereicherung, Sie als Besucher an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

             

          • Fasching in der Domschule

          • Der Prinz war da

             

            Heute wurde in der Domschule Fasching gefeiert und man sah überall strahlende Gesichter und bunte Kostüme.

            Die Sportlehrerinnen Frau Frömmel und Frau von Landenberg leiteten gekonnt und mit viel Freude in der Turnhalle lustige Tänze und Spiele an. Aus den Klassenzimmern hörte man Fastnachtslieder, es wurde gebastelt, gemalt und gespielt.

            Höhepunkt war der Einmarsch des Fuldaer Fastnachtsprinzen Ralph Medicus Fidelicus LXXX und seiner Mannschaft samt Prinzenmariechen. Die Mannschaft zog mit Prinzen und Schulleiter per Polonaise durch das Schulhaus und holte alle Grundschulklassen ab, um gemeinsam in die Sporthalle einzuziehen. Unser Schulleiter Herr Jöhncke begrüßte anschließend die Mannschaft gut gelaunt mit „Föllsch Foll -  Hinein!“, die Prinzenmariechen präsentierten ihre Tänze und ernteten begeisterten Applaus. Natürlich durften die Ordensübergabe und Kreppel nicht fehlen. 

          • Frisurenstudio Reiter und Domschule kooperieren

          • Wider dem Fachkräftemangel

             

            Mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung besiegelten am 2. Februar die Domschule Fulda und das Frisurenstudio Reiter ihre Partnerschaft.

            Fulda – Die Zusammenarbeit des Fuldaer Friseurunternehmens mit sieben Filialen und der Domschule wurde bereits vor einem Jahr angebahnt. Durch vielfältige gemeinsame berufsorientierende Maßnahmen wie Betriebserkundungen oder der Unterstützung bei Bewerbungsfotos hilft das Frisurenstudio Reiter einerseits den Schülerinnen und Schülern, passende Berufe zu erkunden, zu finden und sich bewerben zu können. Andererseits gewinnt der Friseur interessierte Auszubildende, die schon vor dem Ende ihrer Schulzeit Erfahrungen vor Ort sammeln konnten und genau wissen, worauf sie sich einlassen.

            Die schriftliche Vereinbarung beinhaltet 14 verschiedene Maßnahmen über das Schuljahr verteilt. Darunter gibt es die regelmäßige Übernahme von Praktikanten, Mitarbeiterinterviews, Bewerbungstrainings durch Azubis und die Teilnahme an schulischen Veranstaltungen wie Elternabenden, dem „Tag der Betriebe“ oder Schulfesten. Frau Reiter-Neth (Geschäftsführerin des Frisurenstudios Reiter) und Herr Jöhncke (Schulleiter der Domschule Fulda) sind sich einig: „Wir freuen uns auf diese gewinnbringende Zusammenarbeit!“ Sie unterzeichneten im Beisein von Fr. Rossel (Verantwortliche im Betrieb) und Fr. Opper (Schulkoordinatorin für Berufliche Orientierung) die Kooperationsvereinbarung.

            Für alle Schülerinnen und Schüler der Domschule ist diese Kooperation gewinnbringend, denn sie erlaubt Einblicke in betriebliche Abläufe, konfrontiert sie mit der Arbeitswelt und hilft, eigene Stärken zu entdecken. Betriebe wie das Frisurenstudio Reiter gehen voran und stellen sich der Herausforderung des Fachkräftemangels.

          • Domschule hilft Erdbebenopfern

          •  

             

             

             

             

            ​​​​​​​

             

            ​​​​​​​

            Aufruf zu Spenden

             

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, sowie Freunde und Verwandte der Domschule Fulda,

             

            auf Grund des verheerenden Erdbebens in der Türkei und Syrien brauchen wir Eure Hilfe.

            Jeder kann mithelfen und die Opfer dieses Erdbebens unterstützen.

            Zusammen mit medizinischen Hilfsgütern wird Frau Dr. Fischer mit Unterstützung weiterer KollegInnen und deutscher Hilfsorganisation(en) den Weitertransport der Sachspenden in die Türkei und wenn möglich auch nach Syrien organisieren.

            Was benötigt wird:

            • Warme Winterkleidung (Babys/Kinder/Erwachsene):

            Winterschuhe, Handschuhe, Mützen, Schals, Socken

            • Schlafsäcke (Babys/Kinder/Erwachsene)
            • Decken
            • Zelte
            • Babynahrung, Windeln, Flaschen
            • Hygieneartikel für Frauen
            • Verbandszeug
            • Shampoo/Seife
            • Taschenlampen
            • Batterien

            Wann: Abgabe ist am 13.2.2023 7:50 Uhr bis 8.15 Uhr sowie 13:30 – 14:00 Uhr

            Wo:     Domschule, vor der neuen Turnhalle

             

            Vielen Dank für Ihre und Eure Hilfe im Voraus.

          • Praktikumsmesse in der Domschule

          • SchülerInnen lernen von SchülerInnen

            Am 03.02.2023 präsentierten Neuntklässler*innen ihr Praktikum den Schüler*innen der 8. Klassen, damit sie Ideen für ihr eigenes Praktikum entwickeln können. In Form kleiner Messestände hatte sich die Klasse 9b vorbereitet. Sie empfingen die jüngeren Schüler*innen herzlich und beantworteten breitwillig alle Fragen. Außerdem berichteten sie von ihren Erfahrungen und gaben wertvolle Tipps. Wer an diesem Tag fehlte, kann die Plakate bald im Schulgebäude bewundern und auf dem Schulhof einfach die Neunklässler*innen ansprechen. Auch im nächsten Jahr soll es wieder eine Praktikumsmesse geben.

          • Spieglein, Spieglein an der Wand

          • Theater-AG führt das Stück "Schneewittchen" auf

            Unsere Theater-AG führte am 31.Januar 2023 ihr eingeübtes Theaterstück "Schneewittchen und die sieben Zwerge" in der Sporthalle auf. Eltern, Geschwister und Schulkinder konnten sich einen sehr guten Eindruck über die schauspielerischen Leistungen unserer AG-TeilnehmerInnen machen. Nachdem Herr Jöhncke und Herr von Truchseß die anwesenden Gäste begrüßten, konnten sich alle ein Bild über die Theater-AG machen. Es beeindruckte sehr, wie die Kinder sich in Ihren Rollen fanden und das Theaterstück weitgehend ohne Kulissen auf die Bühne brachten. Natürlich kostet so etwas auch Überwindung, bei einigen Kindern galt es Lampenfieber zu bewältigen. Aber alle DarstellerInnen haben es mit Bravour geschafft und den Zuschauern einen vergnüglichen und schönen Nachmittag beschert. Sei es als Zwerg, als Jäger, als Spiegel, als Prinz, als Schneewittchen oder als böse Stiefmutter.  Unser Dank gilt Herrn von Truchseß, der die Theater-AG seit etwa einem Jahr leitet und im kommenden Schuljahr fortführen wird.

          • Stundenplanänderungen

          • Veränderungen ab nächster Woche

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

            ab nächster Woche ändert sich für einige Klassen der Stundenplan. Der Plan ist über EduPage einzusehen. Wir bitten um Beachtung.

             

             

          • Zeugnisausgabe am Freitag

          • Unterricht endet früher

            Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


            am Freitag, den 03.02.2023 endet der Unterricht nach der Zeugnisausgabe in der 3. Stunde. Unsere Betreuung hat normal geöffnet.


          • Vorlesewettbewerb an der Domschule

          • Die 6. Jahrgangsstufe im Wettbewerb

            Am Dienstag, 24.01.2023, fand nach längerer Corona-Pause endlich wieder ein Vorlesewettbewerb statt. In den vergangenen Jahren vor Corona besuchten unsere Sechstklässler hierfür immer die Senioren im Mediana. Da dies aber zur Zeit nicht möglich ist, verlegten wir den Wettbewerb kurzerhand in die Domschule. In einer Deutscheinheit zum Thema "Buchvorstellung" lasen sich die Schüler der Klasse 6a gegenseitig aus Büchern vor. Im Rahmen des Unterrichts wurden von den Schülern selbst die drei besten Leser der Klasse ausgewählt. Diese drei Klassensieger durften nun am 24.Januar im KFZ der Domschule vor großem Publikum ihr Buch vorstellen und daraus vorlesen. Zuhörer waren die Klassen 5-7. Eine Jury, bestehend aus dem Direktor Herr Jöhncke, einer Deutschfachschaft (vertreten durch Herr Wirth), der Deutschlehrerin der Klasse 6 (Frau Salfer) und einem Schüler der Klasse 7, bewertete die drei Leser der Klasse 6a. Das knappe Rennen wurde schließlich von Mohammed gewonnen. Aber auch die anderen beiden Leser, Semra und Azra, lasen schön und flüssig aus ihren Büchern vor. Zu guter Letzt fand noch eine kleine Siegerehrung statt, bei der drei Präsente vom Förderverein der Domschule überreicht wurden.

          • Gemeinsames Kochen mit einem Profi

          • Ein professioneller Koch zu Besuch in der Domschule

            Am vergangenen Donnerstag, den 26. Januar 2023, besuchte Mario Höhner von Nelles Catering die Klasse 7a der Domschule, um gemeinsam Pizza und Pfannenkuchen zu backen.

            Nachdem der Koch aus seinem Berufsalltag berichtete und die interessierten Schüler Fragen stellten, ging es nach der Hygieneeinweisung los:

            in kleinen Gruppen wurden die vorbereiteten Hefeteigrohlinge geknetet, belegt und anschließend im Ofen gebacken. Natürlich wurden anschließend gemeinsam die leckeren Pizzen gegessen und danach die Küche wieder aufgeräumt.

            Nicht nur die Klasse war von dem Ergebnis angetan, auch schauten viele interessierte Schüler und Lehrer in der Schulküche vorbei, da es im ganzen Haus gut duftete.

            Insgesamt war das Projekt ein toller Erfolg. Die Klasse und die Lehrkräfte bedanken sich recht Herzlich bei Herrn Höhner für diesen Besuch und den Aufwand, den er dafür geleistet hat.

          • Dreharbeiten an der Domschule

          • Das ZDF zu Gast 

            Wie bereits angekündigt war das ZDF bei uns zu Besuch. Sie begleiteten den Ausbildungseinstieg der Schülerlotsen. Begleitet wurde die Gruppe außerdem von Vertretern der Verkehrspolizei, Herrn Kracklauer, der den Kurs betreut und Herrn Brink, ehehmaliger Verkehrshauptmeister und langjähriger Schülerlotsen Ausbilder der Verkehrswacht Fulda. 

            Der Beitrag ist am 30.01.2023 in den Sendungen "Volle Kanne" und "Hallo Deutschland" zu sehen. Gleichzeitig wird er in der Mediathek des ZDF abrufbar sein. 

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

        • Überschrift

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

        • Überschrift

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

        • Überschrift

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

  • Fotogalerie

      Noch keine Daten zum Anzeigen