• Das war´s dann ...

          • Entlassfeier für die Jahrgangsstufen 9 und 10 der anderen Art.

            Am Freitag, 26.06.2020, wurden im Rahmen einer coronabedingt reduzierten Entlassfeier die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a, 9b, 10a und 10b von der Schulgemeinde verabschiedet.

            Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln erhielten die Abgangsschüler*innen der Domschule ihre Abschlusszeugnisse. In der Neuen Turnhalle waren nur Sitzplätze für die Schüler*innen und die Lehrkräfte gestellt. Eltern, Erziehungsbrechtigte, Freunde und Verwandte konnten diesmal leider nicht an der Feier teilnehmen. Es gab auch kein Rahmenprogramm und keine Präsentationen.

            Rektor Harald Frühauf nahm in seiner Entlassrede einen "Perspektivenwechsel" vor und berichtete aus der Sicht eines Abgangsschülers über launige Begebenheiten und Erfahrungen aus der Schule und warf einen Blick in das Seelenleben von jungen Erwachsenen, die demnächst den ersten Schritt für die weitere Reise von "den nächsten 1000 Meilen" tun werden. Auch auf die "Corona-Krise" nahm der Schulleiter kurz Bezug und äußerste sich zuversichtlich, dass die Grundechte, die in der Coronazeit mal vorübergehend "auf Urlaub" waren, nun wieder langsam zurückkehrten und ganz gewiss bleiben würden. Immerhin sei es einigen Menschen, die in den letzten Wochen vehement in der Öffentlichkeit gegen die Einschränkung der Grundrechte und Kontaktbeschränkungen demonstriert hätten aufgefallen, dass die Grundrechte, die wir seit 71 Jahren gewohnt sind, halt mal nicht da waren. Rektor Frühauf fügte auch mit etwas Wehmut an, dass die Schülerinnen und Schüler des Entlassjahrgangs 2020 für ihn leider "die Allerletzen" seien - nicht weil sie sich so schlimm aufgeführt hätten - sondern weil dies seine letzte Schulentlassfeier sei. Nächstes Jahr zum Halbjahreswechsel wird er in den Ruhestand gehen. Deshalb sei der Entlassjahrgang 2020 auch für ihn persönlich etwas ganz Besonderes.

            Die Klassenlehrer*innen der Abgangsklassen Herr Niklaß (9a), Herr Siepert (9b), Herr Karas (10a) und Frau La Porta (10b) verabschiedeten sich in ihren Ansprachen persönlich und ganz herzlich von ihren Schülerinnen und Schülern und wünschten ihnen für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

            Schülersprecher*innen ihrerseits lobten die Klassen- und Fachlehrkräfte und gaben einige lustige Begebenheiten aus dem Unterricht zum Besten.

            Anschließend wurden im Schulgarten - natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln - die obligatorischen Abschlussfotos gemacht. Die "Ehemaligen" ließen Luftballons steigen, die die Wünsche und Hoffnungen  in die weite Welt tragen sollen.

          • Schulentlassung 2020

          • In diesm Jahr wird coronabedingt leider alles etwas anders ....

            Schulentlassung und Zeugnisausgabe

            Leider hat es die Entwicklung der Corona-Pandemie verhindert, dass für die Entlasschülerinnen und -schüler ein „normaler“ Schulabschluss mit Entlassgottesdienst, Entlassfeier und klasseninternem Abschluss in diesem Jahr stattfinden kann.

            Dennoch möchten wir sie natürlich nicht einfach nur so gehen lassen. Sie sind immerhin noch Schülerinnen und Schüler der Domschule, die zurzeit lediglich vom Präsenzunterricht befreit sind. Erst mit der Ausgabe des Abschlusszeugnisses und Verabschiedung durch den Schulleiter werden sie offiziell zu „Ehemaligen“.

            Außerdem ist es uns sehr wichtig, die Klassen noch einmal zu sehen und ganz herzlich zu verabschieden. Schließlich haben die Lehrer und Lehrerinnen sie ja während eines wichtigen Abschnitts ihres jungen Lebens begleitet und möchten den Schülerinnen und Schülern noch einmal alles Gute für die weitere Zukunft wünschen.

            Dies wollen wir als Schulgemeinde wenigstens ein bisschen im Rahmen der vorgegebenen Hygienevorschriften mit den Klassen feiern.

            Deshalb findet (coronabedingt) eine – leider stark reduzierten – Schulentlassung am

            Freitag, 26.06.2020

            statt.

            Für die Klassen 9a und 9b findet diese in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr statt; für die Klassen 10a und 10b von 11:00 bis 12:00 Uhr.

             

            Wir freuen uns, wenn alle Schülerinnen und Schüler vollständig erscheinen und diese kleine Feierstunde mit den Lehrkräften und Bediensteten sowie der Schulleitung begehen.

          • ABZ (Aufnahme- und Beratungszentrum) umgezogen

          • Das ABZ (Aufnahme- und Beratungszentrum) ist nicht mehr an der Domschule ansässig,

            sondern in die Räumlichkeiten des Schulamtes umgezogen.

            Aktuelle telefonische Erreichtbarkeit:

            dienstags von 14.15-15.45 Uhr (0661 8390161)

            donnerstags von 14.15-15.45 Uhr (0661 8390162)

      • Kontakt

        • DOMSCHULE FULDA
        • poststelle@domschule.fulda.schulverwaltung.hessen.de
        • franc@medienzentrum-fulda.de
        • 0661-102 4455
        • Am Kronhof 5 36037 Fulda
        • Konrektorin: Romy Neubert
    • Fotogalerie

        Noch keine Daten zum Anzeigen