• Brief zum Schuljahresende

          •  

             

             

             

            Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

            liebe Schülerinnen und Schüler, 

             

            wieder geht ein Schuljahr zu Ende und die Sommerferien stehen vor der Tür. 

            Von einigen von euch müssen wir uns verabschieden. Die Schüler der 4. Klasse gehen an unterschiedliche weiterführende Schulen, die Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe haben ihren Abschluss gemacht und verlassen uns ebenfalls. Wir hoffen, die Zeit an der Domschule wird euch in guter Erinnerung bleiben. Eure Lehrer haben sich jedenfalls engagiert und angestrengt, damit ihr eine erfolgreiche Zeit hattet. 

            Wir haben auch viele neue Schüler aufgenommen. Vor allem denken wir an die geflüchteten Kinder aus der Ukraine. Die Domschule hat versucht, dieser besonderen Situation gerecht zu werden. Auch hier waren die Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagoginnen und Sozialarbeiter und freie Mitarbeiter sehr motiviert und engagiert. Vielen Dank dafür, dass uns dadurch die Aufnahme so gut gelingen konnte. 

            Nach den Lockerungen der Corona-Bestimmungen konnten wir wieder Klassenfahrten und Ausflüge stattfinden lassen. Das tat sicherlich allen gut. Auch Besuche von historischen Gedenkstätten, wie das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald, konnten wieder aufgenommen werden. 

            Die Domschule hat im vergangenen Schuljahr verschiedene Arbeitsgemeinschaften (AG) gestartet. So erfreuten sich die AGs Tanzen, Theater und Kunst sowie die Fahrradwerkstatt großer Beliebtheit. Allen, die diese AGs betreut haben ein großes Dankeschön. Das Schulleben wurde dadurch bereichert und wir denken, den Teilnehmern hat es Freude bereitet. Im kommenden Schuljahr soll es wieder Arbeitsgemeinschaften geben. 

            Die Berufsorientierung für die älteren Jahrgänge der Domschule war umfangreich tätig. Betriebserkundungen beispielsweise bei den Firmen Blumen Zeh, Schreinerei Balzer, ELO Beton oder Mediana boten den Schülern Möglichkeiten, Berufe näher kennen zu lernen. 

            Zusätzlich nahmen wir an der Nebolus-Ralley teil. An dem digitalen Projekt lernten die Schüler lokale Akteure und deren Gesundheitsangebote kennen. 

            In der Grundschule fanden außerdem Nachhaltigkeits-Projekte in Zusammenarbeit mit dem Umweltzentrum Fulda statt. Hier wurde den Kindern die Wichtigkeit von Umweltschutz sowie die Zusammenhänge der Klimaerwärmung näher gebracht. 

            Wir hatten noch viele andere Aktivitäten wie die Erlebnisberichte von ehemaligen Suchtkranken aus der Klinik, Pflanzaktionen, ein Schnuppertag der Fuldaer Karnevalsgemeinschaft (FKG) an unserer Schule, Antolin-Wettbewerb, Bundesjugendspiele und Besuche auf dem Wochenmarkt sowie der Krypta der Michaelskirche.

             

            Liebe Eltern, wir bedanken uns herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Wir versuchen immer, auch in schwierigen Situationen, die Interessen jedes Einzelnen zu berücksichtigen. Es ist normal, dass es auch zu unterschiedlicher Meinung kommen kann. Wir haben den Anspruch, dass Schüler, Eltern und Lehrer mit unterschiedlichen Auffassungen professionell und respektvoll umgehen.

             

            Hier noch wichtige Daten: 

            Schulbeginn ist der 5. September 2022. 

            Einschulung für die Schüler der 5. Klasse ist der 6. September.

            Einschulung für die Schüler der 1. Klassen ist der 7. September. Hierzu haben Sie gesondert Post erhalten. 

             

            Für das neue Schuljahr gilt, dass sich die Schüler der Hauptschule wieder für das Mittagessen anmelden können. Bitte führen Sie die Anmeldung über unsere App Kitafino durch. Zusätzlich wird eine Mittagspause an der Domschule eingeführt. Sie ist in der Zeit von 14.15 Uhr bis 14.45 Uhr. Zukünfige AGs und teilweise auch der WPU-Unterricht werden ab 14.45 Uhr durchgeführt. 

            Des Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass das Kollegium sich nach den Ferien leicht verändern wird: 

            Verlassen werden uns Herr Dörfling, Herr Dr. Eiffert, Frau Müller und Frau Iliushchenko. Wir bedanken uns herzlich bei den Kollegen und wünschen alles Gute und Gesundheit. 

            Es gibt aber auch Neuzugänge: Herr v. Keitz  und Frau Hartmann kommen fest an unsere Schule.

            Herr Tölch und Herr Walk verstärken uns zukünftig im Fach Sport. 

            Wir wünschen allen eine erholsame Ferienzeit, schöne Urlaube, wo auch immer Sie sie verbringen.  Aber das Wichtigste:

                                   

                                         Kommen Sie und Ihre Kinder gesund zurück nach Fulda an die Domschule. 

             

             

            Herzliche Grüße im Namen aller Kolleginnen und Kollegen, 

             

            Henning Jöhncke
            (Rektor)

          • Eltern-Schüler-Informationsabend

          • Am 19. Juli 2022 fand der Eltern-Schüler-Informationsabend der 8. Klassen statt. Dabei wurden die Achtklässlerinnen und -klässler sowie deren Eltern über alle Bildungswege und Möglichkeiten nach der 9. und 10. Klasse informiert. Zudem lernten sie wichtige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in der Domschule und außerhalb kennen.

            Herr Jöhncke eröffnete den Abend mit den wesentlichen Fragen im Bereich der Beruflichen Orientierung, die sich die Schülerinnen und Schüler derzeit stellen sollten. Danach stellte sich unsere Berufsberaterin Frau Schmitt vor. Sie berichtete über die derzeitige Ausbildungsmarktsituation und die Hilfsangebote der Agentur für Arbeit. Der Arbeitscoach der Domschule wurde im Anschluss vorgestellt als wesentliche Stütze im Bewerbungsprozess und Hilfe bei der Frage: „Was soll ich einmal machen?“

            Anschließend präsentierten die langjährigen Kooperationspartner der Domschule ihre Unternehmen und die Ausbildungsmöglichkeiten. Dazu zeigten sie individuelle Wege zum Beruf auf und riefen dazu auf, durch Praktika Berufe genauer kennen zu lernen. Zunächst erklärte Herr Dröder, Geschäftsführer der Spedition Dröder, die verschiedenen Berufe sehr anschaulich, nannte Voraussetzungen und die zahlreichen „Bonbons“, die der Familienbetrieb für Auszubildende bereit hält. Anschließend erläuterten Frau Matern, Frau Baustert und Frau Röder die Angebote der Altenpflegeschule me:care und des Medianas. Dass Pflege nicht nur „waschen“ bedeutet, sondern eine erfüllende Aufgabe darstellen kann blieb hinterher sicherlich im Gedächtnis.

            Nach einer kleinen Pause gab Frau Opper noch einen Überblick über die schulischen und betrieblichen Anschlussmöglichkeiten nach der Klasse 9 und 10 sowie deren Zugangsvoraussetzungen. Dazu hält die Domschule auch Flyer bereit, die auf der Website zu finden sind. Sie erklärte: „Im hessischen Bildungssystem gibt es unzählige Wege zum Beruf. Alle Schülerinnen und Schüler sollten ihren individuellen Weg finden und gehen. Dabei möchten wir sie unterstützen.“

             

          • Verabschiedung der Abschlussklassen

          • Mit einem gefühlvollen Klavierstück gespielt von Tim Hettler wurden am Freitag, den 15.07.2022 die Gäste auf die Feierlichkeiten zur Verabschiedung der SchülerInnen der Jahrgangsstufen 9 und 10 eingestimmt. Passend zum diesjährigen Leitspruch „Segel setzen“ war die Turnhalle mit maritimen Elementen gesschmückt.

            Nach der Begrüßung durch Schulleiter Henning Jöhncke gestalteten Larissa Backhaus, Gemeindereferentin der Stadtpfarrei und Ijaz Ahmed Samran Janjua, Imam der Bait-ul-Hamid Moschee eine interreligiöse Andacht. Imam Janjua nahm Bezug auf eine Sure im Koran und erklärte, dass der Wissenserwerb im Islam eine große Rolle spiele. Die SchülerInnen sollen „mit offenen Augen und Ohren durchs Leben gehen“. Frau Backhaus machte in ihrer Ansprache deutlich, dass die SchülerInnen neben den Inhalten der Unterrichtsfächer auch „viel im Umgang miteinander und mit den verschiedenen Religionen“ gelernt haben, was eine gute Basis sei, „um in die Zukunft zu segeln“. Beendet wurde die interreligiöse Andacht mit einem Friedensgebet, das abwechselnd von Imam Janua und Frau Backhaus gesprochen wurde sowie mit Fürbitten der SchülerInnen, die neben Kraft für den künftigen Lebensweg auch für Frieden in Kriegsgebieten baten.

            Musikalisch untermalt wurde die Andacht durch Gesangsbeiträge der Schülerin Aaliyah Mohr, instrumental begleitet von Lehrerin Frau Gerhardt.

            Mit den Worten „Ihr habt es geschafft!“ eröffnete Schulleiter Henning Jöhncke den zweiten Teil der Abschlussfeier. Die SchülerInnen würden nun „den sicheren Hafen der Domschule verlassen“. Nun gelte es, neue Herausforderungen anzunehmen und die Segel richtig zu setzen, um eine Tätigkeit zu finden, „die Freude bereitet“.

            Schulsprecherin Helin Abdulrahman bedankte sich auch im Namen Ihrer MitschülerInnen bei allen LehrerInnen, Eltern und Freunden für „Ruhe, Gelassenheit, Toleranz und Unnachgiebigkeit“ auch während unschöner Momente. Diese Eigenschaften seien keinesfalls selbstverständlich.

            Anschließend verabschiedeten die KlassenlehrerInnen Matthias Wirth (9a), Patrizia La Porta (9b) sowie Manja Stock (10a) ihre SchülerInnen mit Anekdoten über die gemeinsame Zeit an der Domschule und überreichten die Zeugnisse und Rosen.

            Aufgelockert wurde der Festakt durch Tanzvorführungen der Klasse 3a und der Tanz-AG der Grundschule.

            Die besten Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 9 erreichten Anja Rajacic (9a) und Ataul Musawar Anas (9b) mit einem Durchschnitt von 1,5. In der Jahrgangsstufe 10 erzielte Youssif Dulimi mit einem Durchschnitt von 1,6 das beste Ergebnis.

          • Zeugnisübergabe am Freitag

          • Veränderte Schulzeiten für die Klassen 5-8

            Liebe Eltern,

            liebe Schülerinnen und Schüler,

            liebe Schulgemeinde, 

             

            viele Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe haben erfolgreich ihren Abschluss geschafft. Wir gratulieren dazu von ganzem Herzen und wünschen allen, die nun unsere Domschule verlassen, alles Gute. 

            Der feierliche Abschluss mit Übergabe der Zeugnisse findet am

            Freitag 15.07.2022 in unserer Turnhalle statt. 

            Der Unterricht für die Jahrgangsstufen 5-8 enfälllt an diesem Tag. 

            Die Schülerinnen und Schüler, die an dem Programm mitwirken, sind mit dabei (von ca. 9 Uhr bis ca. 12 Uhr). Vielen Dank für euer Engagement. 

            Sollten Sie an diesem Tag Betreuung für Ihr Kind benötigen, teilen Sie dies gerne der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer bitte bis spätestens Donnerstag, 14.07.22 zur ersten Pause mit.

            Bis 13.20 Uhr sind Ihre Kinder also im Bedarfsfall betreut. 

             

            Für die Grundschule ändert sich an diesem Tag nichts.

             

            Vielen Dank und herzliche Grüße,

             

            Henning Jöhncke
            (Rektor)

          • Ein wichtiger Schritt für die Zukunft

          • Schülerinnen und Schüler bekommen Einblicke in Berufe 

            „Betriebe erkunden 2021/22“ – ein voller Erfolg

            Von November 2021 bis Juli 2022 fanden an der Domschule Fulda 21 Betriebserkundungen für die Klassen 8 bis 10 statt. Drei weitere mussten leider wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Reaktionen der Schüler*innen vor Ort waren ebenso positiv wie die anschließende Befragung, in der durchschnittlich die Note 2 vergeben wurde. Besonders gut gefielen dabei den Jugendlichen die Erläuterungen der Mitarbeiter*innen der Betriebe sowie die Teile, in denen sie persönlich etwas ausprobieren durften. So entstanden zum Beispiel Blumengestecke (Blumen Zeh), Windlichter (Schreinerei Balzer) und Vogelhäuschen (ELO Beton). Außerdem gaben alle Schüler*innen an, sich ein Praktikum in dem Betrieb vorstellen zu können. Wir danken allen beteiligten Betrieben für Ihr großes Engagement und dafür, unseren Schüler*innen Ihr Unternehmen und die Ausbildungsberufe näher gebracht zu haben:

            • REWE Kai Uwe Grasmück oHG
            • ELO Beton
            • Clever fit Fitnessstudio
            • ColdsetInnovation
            • Blumen Zeh
            • Schreinerei Balzer
            • FCN Basaltwerke GmbH & Co. KG
            • Filzfabrik Fulda
            • Hotel Fulda Mitte
            • Red Sports Fitnessstudio
            • Werner Schmid GmbH
            • Jumo GmbH & Co. KG
            • Klinikum Fulda
            • Stadt Fulda
            • WEMO-tec GmbH
            • Heurich GmbH & Co. KG – Getränke-Fachgroßhandel
            • Mediana Wohnstift
            • Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH
            • Frisuren-Studio Wolfgang Reiter
            • Papierfabrik Adolf Jass
            • Neusehland Hartmann GmbH & Co. KG Fulda

            Bei den Betriebserkundungen konnten die Domschülerinnen und -schüler insgesamt 53 unterschiedliche Berufe kennen lernen. Daher war die Veranstaltungsreihe eine einmalige Möglichkeit für die Klassen 8 bis 10, Praxiserfahrungen zu sammeln. Jede*r konnte sich dabei freiwillig in alle Angebote einwählen, wobei die maximale Teilnehmerzahl auf 10 Schüler*innen begrenzt wurde. Wegen der Pandemie mussten die Jugendlichen nun jahrelang auf alle Vor-Ort-Angebote zur Beruflichen Orientierung verzichten.  Wir hoffen, dass im nächsten Schuljahr wieder alle berufsorientierenden Veranstaltungen wie Praktika, Messen, Betriebserkundungen und Bewerbungstrainings stattfinden können.

      • Kontakt

        • DOMSCHULE FULDA
        • poststelle@domschule.fulda.schulverwaltung.hessen.de
        • franc@medienzentrum-fulda.de
        • 0661-102 4455
        • Am Kronhof 5 36037 Fulda 36037 Fulda Germany
    • Fotogalerie

        Noch keine Daten zum Anzeigen