• Ferienaktivitäten der Jugendförderung an der Domschule

          • Trotz Corona fanden in diesem Jahr Ferienaktivitäten an der Domschule statt. 

            In der ersten Woche bekamen in diesem Rahmen, mit tatkräftiger Unterstützung fleißiger Schüler*innen, die Wände des Schülertreffs "Freestyle" einen neuen farblichen Anstrich, der Boden einen neuen Schliff sowie einige Möbel eine optische Auffrischung.

             

            In der zweiten Woche drehte sich alles um das Thema „Kanu“. Bei super Wetter und mit jeder Menge Spaß und Motivation konnten je 2 Gruppen an zwei Tagen in die Welt des Kanufahrens eintauchen. Auf dem Plan standen u.a. eine Fahrt auf der Fulda unterhalb der Domschule sowie die Kanurutsche am Clubhaus des Fuldaer Kanuvereins. Den krönenden Abschluss bildete die Fahrt zum Pfordter See, bei der alle ihr Können unter Beweis stellen konnten. Die ganz Mutigen übten sich sogar in der Eskimorolle.

            Liebe/r Djeneba, Fatmeh, Julia, Kimberly, Ali, Muaz, Saleh und natürlich Frau Stock, wir hatten eine sehr schöne Zeit mit euch und hoffen auf eine baldige Wiederholung!!!

          • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz

          • 10 Schülerinnen und Schüler erhalten das Sprachdiplom

            Überreichung der Diplome und Teilnahmebescheinigungungen. 

            Insgesamt haben im vergangenen Schuljahr 10 Jungen und Mädchen an der Prüfung zum Deutschen Sprachdiplom der KMK teilgenommen und mit gutem Erfolg abgeschnitten. Das ist international anerkannt und eine gute Basis für die Abschlussprüfungen und Ausbildungsplatzsuche.

            Hier sind 5 Teilnehmerinnen zusammen mit Ihrer Lehrerin Jana Unkrich abgebildet.

            Herzlichen Glückwunsch!

          • Einschulung der neuen Erstklässler

          • Am Mittwoch, den 19. August, durften wir die Kinder der neuen Waschbärklasse in unserer Schule begrüßen. Trotz der besonderen Umstände in diesem Jahr ist es gelungen, die Kinder in einem feierlichen und wertschätzenden Rahmen zu empfangen. 
            Die Feier begann in der Stadtpfarrkirche mit einem ökumenischen Segensgottesdienst, der von Pfarrer Buß und Pfarrerin Koch-Zeissig geleitet wurde und unter dem Thema „Regenbogen“ stand. 
            Anschließend wurden die Familien am Schulhof von unserem Schulleiter Herrn Frühauf und Frau Stock (Klassenlehrerin) begrüßt. Die Kinder der Klasse 4 trugen im Freien ein Gedicht vor und lasen gute Wünsche für die Erstklässler vor, die sie selbst geschrieben hatten. Passend zu den Wünschen wurde auch hier ein bunter Regenbogen gestaltet, der im Schulgebäude noch lange an den besonderen Tag erinnern soll.
            Frau Panfil erzählte im Anschluss noch eine Geschichte von einer kleinen Maus und einer Sonnenblume. Die beiden wurden gute Freunde und halfen sich gegenseitig, sich gut zu entwickeln und zu wachsen. Auch wir wünschen dies unseren neuen Kindern und freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit ihnen.
            Jedes Kind bekam als Begrüßungsgeschenk noch eine Sonnenblume überreicht. 
            Frau Stock nahm zum Abschluss alle Kinder mit in den Klassenraum zur ersten Unterrichtsstunde.

          • Preis Mittagessen

          • Die Kosten für das Mittagessen erhöhen sich ab dem 01.09.2020 auf 4,20 € pro Mahlzeit.

      • Kontakt

        • DOMSCHULE FULDA
        • poststelle@domschule.fulda.schulverwaltung.hessen.de
        • franc@medienzentrum-fulda.de
        • 0661-102 4455
        • Am Kronhof 5 36037 Fulda
        • Konrektorin: Romy Neubert
    • Fotogalerie

        Noch keine Daten zum Anzeigen